Tuesday, May 21, 2024

Ein Amerikaner im Ally Pally: „Das ist das Darts-Mekka. Das ist das Mekka. Kommt alle hierher“

- Advertisement -
- Advertisement -

Laut und stimmungsvoll ist es im Alexandra Palace eigentlich immer, wenn die Pfeile über die Bühne fliegen. Das Publikum der Darts-Weltmeisterschaft ist textsicher, die Auswahl der Gesänge allerdings überschaubar. Fünf, vielleicht sechs Sprechchöre und Songs füllen die Rotation, aus der sich die Fans bedienen. Man kennt das.

Insofern war es durchaus bemerkenswert, was sich am Montag nach dem ersten Match der Abendsession abspielte. „USA, USA“, skandierte der Anhang aus voller Brust, und mancher reckte die Faust Richtung Hallendecke. Der Ally Pally in London feierte, aufgefordert und angestachelt von einem euphorisierten Sieger, die Neue Welt. Das hatte es in der mehr als 30-jährigen Turniergeschichte noch nicht gegeben.

Lesen Sie auch
2021/22 PDC William Hill World Darts Championship - Day Five

„Queen of the palace“

Leonard Gates heißt der Mann, der für die ungewohnten Klänge sorgte, und geht es nach dem 52 Jahre alten Texaner, werden bald viele weitere Dartspieler aus den USA seinem Beispiel folgen. An ihm selbst soll es jedenfalls nicht scheitern. „Das ist das Darts-Mekka. Das hier ist das Mekka. Leute, kommt alle hierher“, rief er nach dem 3:1 über Geert Nentjes aus den Niederlanden ins Mikrofon, und es war zunächst nicht ganz klar, ob er damit den Engländern die Bedeutung ihres Dartsturniers erklären oder andere Spieler animieren wollte, es ihm nachzutun. „Nein, das war schon an die Spieler gerichtet. Es ist einfach so unglaublich hier. Die Lautstärke, die Fans, die Kostüme. Wahnsinn“, sprudelte es aus ihm heraus.

Lesen Sie auch
„Wenn es eines Tages nicht mehr klappt, kann ich ein neues Kapitel beginnen“, sagt Max Hopp

Seine grenzenlose Euphorie lockerte sogar seine Verschwiegenheitsverpflichtung gegenüber einem Freund. „Danny und ich haben ein Geheimnis. Ich habe zu ihm gesagt: ,Kumpel, wir gehen hier beide in die zweite Runde, und dann schauen wir mal. Wir könnten uns im Finale treffen.‘“

Freiheitsstatue in London? Leonard Gates setzte ein Zeichen

Freiheitsstatue in London? Leonard Gates setzte ein Zeichen
Quelle: Getty Images/Andrew Redington

Nicht ganz ernst gemeint, doch zumindest der erste Schritt ist gemacht. Danny, Nachname: Baggish, verfolgte das Spiel seines Freundes und Landsmanns unten im Publikum, sah mit an, wie Gates zu James Browns „Papa‘s got a brand new bag“ die Bühne betrat und dann auch seinen Gegner lange Zeit mit tänzerischer Leichtigkeit dominierte. Selbst sechs vergebene Matchdarts und verpasste Single-Felder gegen Ende der Partie vermochten seinen Rhythmus nicht entscheidend zu stören.

Lesen Sie auch
Darts: Premier League

Was Profis raten

Mit seinem Sieg komplettierte er den Erfolg der Stars and Stripes, nachdem Baggish am Vortag das nordamerikansiche Duell gegen den Kanadier Matt Campbell mit 3:0 für sich entschieden hatte. Während Baggish, der vor zwei Jahren bereits einmal die dritte Runde erreicht hatte, nun auf den durchaus schlagbaren Mervyn King trifft, bekommt es Gates mit dem zuletzt formschwachen Stephen Bunting zu tun. Beide Partien sind für Mittwoch angesetzt. Es könnte ein weiterer amerikanischer Abend werden.

Darts-WM, Ergebnisse am 19.12.

1. Runde:

Lesen Sie auch

Gesundes Altern

Andrew Gilding (ENG) – Robert Owen (ENG)3:2 (1:3; 3:2; 3:1; 0:3; 3:1)

Danny Jansen (NED) – Paolo Nebrida (PHI) 3:2 (3:1; 3:2; 2:3; 0:3; 3:0)

Niels Zonneveld (NED) – Lewy Williams (WAL) 0:3 (3:1; 3:2; 3:1)

Geert Nentjes (NED) – Leonard Gates (USA) 1:3 (3:2; 1:3; 0:3; 2:3)

Ritchie Edhouse (ENG) – David Cameron (CAN) 2:3 (3:0; 3:2; 2:3, 0:3; 1:3)

Steve Beaton (ENG) – Danny van Trijp (NED) 0:3 (1:3; 1:3; 2:3)

2. Runde:

Jose de Sousa (POR/17) – Simon Whitlock (AUS) 3:2 (2:3; 2:3; 3:0; 3:1; 3:1)

Gerwyn Price (WAL/1) – Luke Woodhouse (ENG) 3:1 (1:3; 3:2; 3:1; 3:0)

Darts-WM, Spielplan am 20.12.

1. Runde (ab 20 Uhr):

Jim Williams (WAL) – Sebastian Bialecki (POL)

Jamie Hughes (ENG) – Jimmy Hendriks (NED)

Ricky Evans (ENG) – Fallon Sherrock (ENG)

2. Runde:

Raymond van Barneveld (NED/32) – Ryan Meikle (ENG)

Weiterlesen…….

- Advertisement -
Latest news

ARD und ZDF: Wirtschaftsberichterstattung umfangreich aber „von Bundespolitik getrieben“

Die Wirtschaftsberichterstattung in ARD und ZDF ist einer Studie zufolge zwar umfangreich, aber „stark von der Bundespolitik getrieben“ und thematisch „lückenhaft“. Kontinuität und Kontextualisierung,...
- Advertisement -

Ebrahim Raisi: UN-Sicherheitsrat hält Schweigeminute ab – Heftige Kritik aus Israel

Zu Beginn der Sitzung des UN-Sicherheitsrates am Montag in New York sind dessen Mitglieder in einer Schweigeminute für den am Tag zuvor bei einem...

Haftbefehl gegen Netanjahu: „Es geht nicht darum, ob Israel sich verteidigen darf, sondern um die Art und Weise“ – Video

Die Beantragung eines Haftbefehls gegen den israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu und Hamas-Anführer durch den Internationalen Strafgerichtshof stößt hierzulande auf deutliche Kritik. Das sei eine...

Internationaler Strafgerichtshof: „Die Amerikaner haben im Hintergrund massiv versucht, diese Anklage zu verhindern“ – Video

Die Beantragung eines Haftbefehls gegen Israels Regierungschef Netanjahu durch Karim Khan, den Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, löst insbesondere in westlichen Staaten Empörung aus....
Related news

ARD und ZDF: Wirtschaftsberichterstattung umfangreich aber „von Bundespolitik getrieben“

Die Wirtschaftsberichterstattung in ARD und ZDF ist einer Studie zufolge zwar umfangreich, aber „stark von der Bundespolitik getrieben“ und thematisch „lückenhaft“. Kontinuität und Kontextualisierung,...

Ebrahim Raisi: UN-Sicherheitsrat hält Schweigeminute ab – Heftige Kritik aus Israel

Zu Beginn der Sitzung des UN-Sicherheitsrates am Montag in New York sind dessen Mitglieder in einer Schweigeminute für den am Tag zuvor bei einem...

Haftbefehl gegen Netanjahu: „Es geht nicht darum, ob Israel sich verteidigen darf, sondern um die Art und Weise“ – Video

Die Beantragung eines Haftbefehls gegen den israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu und Hamas-Anführer durch den Internationalen Strafgerichtshof stößt hierzulande auf deutliche Kritik. Das sei eine...

Internationaler Strafgerichtshof: „Die Amerikaner haben im Hintergrund massiv versucht, diese Anklage zu verhindern“ – Video

Die Beantragung eines Haftbefehls gegen Israels Regierungschef Netanjahu durch Karim Khan, den Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, löst insbesondere in westlichen Staaten Empörung aus....
- Advertisement -