Friday, May 24, 2024

EuGH-Gutachten: „Die Tür zur Super League ist endgültig zu“, sagt Rummenigge

- Advertisement -
- Advertisement -

Für Karl-Heinz Rummenigge ist der Versuch, eine von einem Investor finanzierte Super League in Konkurrenz zur Champions League der Uefa zu installieren, endgültig gescheitert. Nach der Einschätzung des Generalanwalts des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom Donnerstag, Uefa und Fifa dürften die Super-League-Klubs aus dem Europapokal und den nationalen Ligen ausschließen.

Der frühere Vorstandschef des FC Bayern sagte WELT: „Dieses Gutachten ist ein großer Erfolg für die gewachsene Statik des Fußballs. Damit ist die Tür endgültig zu für alle Vereine, die den Bestand des europäischen Fußballs in Frage gestellt haben. Das gewachsene und bewährte System ist durch das richtungsweisende Gutachten gestärkt worden.“

Lesen Sie auch
Nasser al Khelaïfi

Nasser Al-Khelaifi

Rummenigge sitzt als Vertreter von Europas Klubverband (ECA) im Uefa-Exekutivkomitee. „Hoffentlich verstehen nun alle, die sich künftig in dieser Richtung Gedanken machen und der Solidargemeinschaft des Fußballs massiven Schaden zufügen wollen, dass sie keinen Erfolg haben werden. Der EuGH hat dem Fußball zu Recht einen großen Dienst erwiesen und juristisch das bestätigt, was uns ohnehin klar war: dass Spaltung immer ins Unglück führt.“

Real Madrid, der FC Barcelona und Juventus Turin wollen vor dem EuGH die Gründung einer Super League durchsetzen. Mit einem Urteil wird Anfang 2023 gerechnet. In der Regel folgt der EuGH dem Gutachten des Generalanwalts Athanasios Rantos.

Weiterlesen…….

- Advertisement -
Latest news

Universitäten : „Das lautere Geschrei“ – Justizminister Buschmann kritisiert Pro-Palästina-Proteste

Bundesjustizminister Marco Buschmann hat angesichts von pro-palästinensischen Protesten an deutschen Universitäten zu einer Auseinandersetzung mit Argumenten aufgerufen. „Es darf keine Bedrohung, keine Beleidigung, keine...
- Advertisement -

Verfassungsschutz: Junge Alternative Thüringen nun „gesichert rechtsextrem“

Das Landesamt für Verfassungsschutz Thüringen hat die Junge Alternative Thüringen (JA) als erwiesen rechtsextremistisch eingestuft. Die durch die Jugendorganisation der AfD Thüringen vertretenen Positionen...

Humboldt-Uni 24 Stunden besetzt: Präsidentin spricht von „gutem Schritt“

Mehr als 24 Stunden hatten propalästinensischen Aktivisten ein Gebäude der Humboldt-Universität (HU) besetzt. Seit einigen Stunden räumen behelmte Polizeibeamte das Institut für Sozialwissenschaften. Zahlreiche...

Polizei räumt Humboldt-Uni – In Siegerpose skandieren die Aktivisten „Viva Palästina”

Die Polizei hat die Räumung des besetzten Gebäudes der Humboldt-Universität in Berlin für abgeschlossen erklärt. Die Lage war lange Zeit dynamisch. Zu unterschiedlichen Zeiten...
Related news

Universitäten : „Das lautere Geschrei“ – Justizminister Buschmann kritisiert Pro-Palästina-Proteste

Bundesjustizminister Marco Buschmann hat angesichts von pro-palästinensischen Protesten an deutschen Universitäten zu einer Auseinandersetzung mit Argumenten aufgerufen. „Es darf keine Bedrohung, keine Beleidigung, keine...

Verfassungsschutz: Junge Alternative Thüringen nun „gesichert rechtsextrem“

Das Landesamt für Verfassungsschutz Thüringen hat die Junge Alternative Thüringen (JA) als erwiesen rechtsextremistisch eingestuft. Die durch die Jugendorganisation der AfD Thüringen vertretenen Positionen...

Humboldt-Uni 24 Stunden besetzt: Präsidentin spricht von „gutem Schritt“

Mehr als 24 Stunden hatten propalästinensischen Aktivisten ein Gebäude der Humboldt-Universität (HU) besetzt. Seit einigen Stunden räumen behelmte Polizeibeamte das Institut für Sozialwissenschaften. Zahlreiche...

Polizei räumt Humboldt-Uni – In Siegerpose skandieren die Aktivisten „Viva Palästina”

Die Polizei hat die Räumung des besetzten Gebäudes der Humboldt-Universität in Berlin für abgeschlossen erklärt. Die Lage war lange Zeit dynamisch. Zu unterschiedlichen Zeiten...
- Advertisement -