Wednesday, April 24, 2024

WM 2022: Giroud – als Kartfahrer abgestempelt, nun von der Nation geliebt

- Advertisement -
- Advertisement -

Die Fußball-Legenden kamen in die Kabine, um ihren Nachfolgern zu gratulieren. Lilian Thuram war da, Claude Makélélé auch, die beiden Ex-Nationalspieler, die mit dem aktuellen Trainer Didier Deschamps ihr Land Ende der 1990er-Jahre in die Weltspitze gehievt hatten. Und die Ehrerbietung war ja durchaus passend. Zwei Altstars als Gratulanten für den ältesten Spieler der Équipe Tricolore bei der WM in Katar: Olivier Giroud. „Es wurde gesungen und getanzt in der Kabine“, berichtete der 36 Jahre alte Matchwinner nach dem Spiel. „Es ist wunderbar, diese Gefühle in der Umkleide zu sehen und zu erleben.“

Dass Frankreich den Traum von einer Titelverteidigung nicht jäh hatte beenden müssen, hing vor allem mit dem bulligen Mittelstürmer zusammen. In einem Viertelfinale auf Augenhöhe gegen England war es der Profi vom AC Mailand, der das Spiel letztlich zugunsten der Mannen von Deschamps entschied. Nach den Treffern von Aurélien Tchouaméni zum 1:0 (17.) und Harry Kane zum Ausgleich (54.) veredelte Giroud eine präzise Flanke von Antoine Griezmann mit einem wuchtigen Kopfball ins linke obere Toreck zum Siegtreffer (78.). Er, den sie in Frankreich wegen seiner überschaubaren technischen Fähigkeiten lange Zeit nie richtig anerkannt hatten, erhielt nun Sprechchöre von den französischen Fans unter den 68.895 Zuschauern im Al-Bayt-Stadion vor den Toren Dohas.

Frankreichs Olivier Giroud machte mit seinem Tor zum 2:1 den Halbfinal-Einzug klar

Frankreichs Olivier Giroud machte mit seinem Tor zum 2:1 den Halbfinal-Einzug klar
Quelle: Robert Michael/dpa

„Wir haben super gut gearbeitet. Das hat mich an das Spiel gegen Belgien 2018 erinnert. Am Ende waren wir die Glücklichen. Das ist super für unsere Mannschaft“, sagte Giroud. „Das war ein dickes Ding. Wir wussten, was diese Generation von jungen englischen Talenten draufhat. Wir hatten die richtige Mentalität. Ich bin sehr stolz auf dieses Team.“

Giroud ist jetzt der beste Torschützen seines Landes

Das kleine Märchen von einer wundersamen Wandlung in der öffentlichen Wahrnehmung hängt eng mit dem Verletzungspech des etatmäßigen Stürmers zusammen: Karim Benzema fiel während der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft mit einer Muskelverletzung aus und reiste vom Turnier in Katar ab. Während sich ob seiner raschen und erfolgreichen Rekonvaleszenz in der medizinischen Abteilung seines Heimatklubs Real Madrid hartnäckig Gerüchte um eine Rückkehr in der K.o.-Runde hielten, nutzte Giroud seine Startelfeinsätze, um Werbung in eigener Sache zu betreiben. Ihm gelangen nicht nur beachtliche vier WM-Tore, sondern als Zielspieler, der Bälle festmacht und dann für die nachrückende Linie um Superstar Kylian Mbappé ablegt, avancierte er zum enorm wichtigen Faktor im Spiel der Franzosen. Und ganz nebenbei setzte er sich mit 53 Treffern in 117 Länderspielen auch noch an die Spitze der besten Torschützen seines Landes.

Lesen Sie auch

Gesundes Altern

Dabei musste er sich auch gegen Vorbehalte aus den eigenen Reihen durchsetzen. Denn insbesondere Benzema hielt lange Zeit wenig von seinem Landsmann: „Man vergleicht die Formel 1 nicht mit Kartfahren“, hatte er 2020 harsch über Giroud geurteilt. Was wiederum der Gescholtene recht charmant konterte: „Ich bin ein Kart, aber mit einem WM-Titel.“ Anders als Benzema, der wegen einer Beteiligung an einem Erpressungsversuch gegen Mitspieler Mathieu Valbuena beim Triumph 2018 nach einer Suspendierung fehlte, gehörte Giroud zum Kader, der schließlich in Russland reüssierte. Und in den vergangenen Tagen, so erzählt es Giroud, habe er wieder den Geist der Titelkämpfe von vor vier Jahren gespürt. „Das erinnert mich an die Mentalität und die Hingabe von 2018. Diese Gruppe verdient es, wieder so weit zu kommen.“

Lesen Sie auch
Die Titelseite der „Sun“ nach dem Aus gegen Frankreich bei der WM in Katar

Presse über England-Aus

Zwei Siege fehlen Giroud und seinen Kollegen noch, um als erster Weltmeister seit Brasilien 1962 den WM-Titel zum zweiten Mal in Folge zu gewinnen. Mbappé spricht von einem „absoluten Traum“, Staatspräsident Emmanuel Macron hat sich für das Duell mit Marokko am Mittwoch (20 Uhr) in Doha angekündigt. „Es gibt nicht viele, die behaupten können, dass sie Marokko im Halbfinale erwartet hätten“, sagte Trainer Deschamps mit Blick auf das Duell. „Sie verdienen es, da zu stehen, wo sie stehen. Es ist ein historischer Moment für sie. Wir haben die Qualität in der Mannschaft, aber du brauchst auch die richtige Einstellung.“

Lesen Sie auch
Messi erinnert bei dieser WM so sehr wie noch nie an Diego Maradona

Lionel Messi

An dieser Stelle finden Sie Inhalte von Drittanbietern
Um eingebettete Inhalte anzuzeigen, ist deine widerrufliche Einwilligung in die Übermittlung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten notwendig, da die Anbieter der eingebetteten Inhalte als Drittanbieter diese Einwilligung verlangen [In diesem Zusammenhang können auch Nutzungsprofile (u.a. auf Basis von Cookie-IDs) gebildet und angereichert werden, auch außerhalb des EWR]. Indem du den Schalter auf „an“ stellst, stimmst du diesen (jederzeit widerruflich) zu. Dies umfasst auch deine Einwilligung in die Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in Drittländer, u.a. die USA, nach Art. 49 (1) (a) DSGVO. Mehr Informationen dazu findest du hier. Du kannst deine Einwilligung jederzeit über den Schalter und über Privatsphäre am Seitenende widerrufen.

Weiterlesen…….

- Advertisement -
Latest news

Columbia, Yale, Harvard: Hunderte Festnahmen bei pro-palästinensischen Protesten an US-Elite-Unis

An mehreren Elite-Universitäten der USA sind nach pro-palästinensischen Protesten insgesamt hunderte Menschen festgenommen worden. Nach Polizeiangaben wurden alleine an der New York University (NYU)...
- Advertisement -

Zum 1. Juli: Kabinett beschließt Rentenerhöhung um 4,57 Prozent – „Ein Gebot der Fairness“ – Video

Die Renten steigen um 4,57 Prozent. Das Bundeskabinett beschloss die Erhöhung der Altersbezüge für rund 21 Millionen Rentner zum 1. Juli. Die Anhebung...

Schiene statt Straße: Wie eine Brauerei zum Vorreiter für die Verkehrswende wird

Für Biertrinker hat Warstein erhebliche Bedeutung. Aber die 24.000-Einwohner-Stadt am Nordrand des Sauerlands in Nordrhein-Westfalen ist auch für Verkehrspolitiker relevant. Ebenfalls wegen der Warsteiner...

Türkei-Reise: „Die Bühne, die Steinmeier betritt, ist kein einfaches diplomatisches Parkett“ – Video

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist bei seinem dreitägigen Türkei-Besuch auf eine gespaltene Stimmung getroffen. Wie schwierig nun die Gespräche mit dem türkischen Präsidenten Erdogan...
Related news

Columbia, Yale, Harvard: Hunderte Festnahmen bei pro-palästinensischen Protesten an US-Elite-Unis

An mehreren Elite-Universitäten der USA sind nach pro-palästinensischen Protesten insgesamt hunderte Menschen festgenommen worden. Nach Polizeiangaben wurden alleine an der New York University (NYU)...

Zum 1. Juli: Kabinett beschließt Rentenerhöhung um 4,57 Prozent – „Ein Gebot der Fairness“ – Video

Die Renten steigen um 4,57 Prozent. Das Bundeskabinett beschloss die Erhöhung der Altersbezüge für rund 21 Millionen Rentner zum 1. Juli. Die Anhebung...

Schiene statt Straße: Wie eine Brauerei zum Vorreiter für die Verkehrswende wird

Für Biertrinker hat Warstein erhebliche Bedeutung. Aber die 24.000-Einwohner-Stadt am Nordrand des Sauerlands in Nordrhein-Westfalen ist auch für Verkehrspolitiker relevant. Ebenfalls wegen der Warsteiner...

Türkei-Reise: „Die Bühne, die Steinmeier betritt, ist kein einfaches diplomatisches Parkett“ – Video

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist bei seinem dreitägigen Türkei-Besuch auf eine gespaltene Stimmung getroffen. Wie schwierig nun die Gespräche mit dem türkischen Präsidenten Erdogan...
- Advertisement -