Sunday, July 14, 2024

Deutsche „immer unzufriedener“ mit Gesundheitssystem

- Advertisement -
- Advertisement -

Die Menschen in Deutschland sind einer Umfrage zufolge immer unzufriedener mit ihrer medizinischen Versorgung.

Mehr als zwei von drei Befragten (68 Prozent) kritisieren Probleme bei der Terminvergabe. Ein ganz allgemeines Misstrauen gegenüber den politischen Entscheidungsträgern äußert sogar eine Mehrheit von 59 Prozent, wie aus einer repräsentativen Umfrage des Instituts Human8 im Auftrag des Pharma-Unternehmens Stada hervorgeht.

Generell zufrieden mir der medizinischen Versorgung zeigen sich in Deutschland nur 64 Prozent. Das sind 16 Punkte weniger als bei der gleichen Umfrage aus dem Jahr 2020. In den Nachbarländern Schweiz (81 Prozent) und Österreich (72 Prozent) ist die Zufriedenheit höher. Dennoch liegt Deutschland über dem europäischen Durchschnitt in 23 Ländern mit 56 Prozent Zustimmung zum jeweiligen System.

An dieser Stelle finden Sie Inhalte von Drittanbietern
Um eingebettete Inhalte anzuzeigen, ist deine widerrufliche Einwilligung in die Übermittlung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten notwendig, da die Anbieter der eingebetteten Inhalte als Drittanbieter diese Einwilligung verlangen [In diesem Zusammenhang können auch Nutzungsprofile (u.a. auf Basis von Cookie-IDs) gebildet und angereichert werden, auch außerhalb des EWR]. Indem du den Schalter auf „an“ stellst, stimmst du diesen (jederzeit widerruflich) zu. Dies umfasst auch deine Einwilligung in die Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in Drittländer, u.a. die USA, nach Art. 49 (1) (a) DSGVO. Mehr Informationen dazu findest du hier. Du kannst deine Einwilligung jederzeit über den Schalter und über Privatsphäre am Seitenende widerrufen.

Raum für Verbesserungen sehen die Bundesbürger bei einer verstärkten Produktion von Medikamenten im Inland anstelle von Importen (64 Prozent Zustimmung) oder der besseren Bezahlung des Personals im Gesundheitsbereich (46 Prozent). Wie im europäischen Schnitt zeigen 69 Prozent der Befragten Vertrauen in die Schulmedizin, zwei Prozentpunkte weniger als ein Jahr zuvor.

Weiterlesen…….

- Advertisement -
Latest news

Schüsse auf Trump: „Biden wird versuchen, die Gräben zu schließen“ – Video

Das Attentat auf Donald Trump löst weltweit Entsetzen aus. „Es ist eine schreckliche Verrohung der politischen Debatte“, sagt Politikwissenschaftlerin Prof. Andrea Römmele bei WELT...
- Advertisement -

Christian Dürr: „Das neue Bürgergeld wird teilweise härter sein als Hartz IV“

Bürgergeld-Bezieher werden infolge der geplanten Verschärfungen nach Darstellung des FDP-Fraktionschefs Christian Dürr teils stärker gefordert werden als im früheren Hartz-IV-System. „Das neue Bürgergeld wird...

Donald Trump: „NYT“-Fotograf hält fest, wie knapp der Politiker dem Tod entronnen ist

Es gibt eindrückliche Fotos vom versuchten Mordanschlag auf Donald Trump. Einige von ihnen stammen von Doug Mills. Der „New York Times“-Journalist schildert die...

Gaza-Streifen: Kein Abbruch der Verhandlungen – Hamas dementiert eigene Mitteilung

Ein Vertreter des politischen Flügels der islamistischen Terrororganisation Hamas widerspricht Berichten, wonach die indirekten Verhandlungen mit Israel über eine Waffenruhe und die Freilassung von...
Related news

Schüsse auf Trump: „Biden wird versuchen, die Gräben zu schließen“ – Video

Das Attentat auf Donald Trump löst weltweit Entsetzen aus. „Es ist eine schreckliche Verrohung der politischen Debatte“, sagt Politikwissenschaftlerin Prof. Andrea Römmele bei WELT...

Christian Dürr: „Das neue Bürgergeld wird teilweise härter sein als Hartz IV“

Bürgergeld-Bezieher werden infolge der geplanten Verschärfungen nach Darstellung des FDP-Fraktionschefs Christian Dürr teils stärker gefordert werden als im früheren Hartz-IV-System. „Das neue Bürgergeld wird...

Donald Trump: „NYT“-Fotograf hält fest, wie knapp der Politiker dem Tod entronnen ist

Es gibt eindrückliche Fotos vom versuchten Mordanschlag auf Donald Trump. Einige von ihnen stammen von Doug Mills. Der „New York Times“-Journalist schildert die...

Gaza-Streifen: Kein Abbruch der Verhandlungen – Hamas dementiert eigene Mitteilung

Ein Vertreter des politischen Flügels der islamistischen Terrororganisation Hamas widerspricht Berichten, wonach die indirekten Verhandlungen mit Israel über eine Waffenruhe und die Freilassung von...
- Advertisement -