Tuesday, July 23, 2024

Schotten feiern ehrliche Handy-Finder – Kölnerin meldet sich nach viralem Selfie

- Advertisement -
- Advertisement -

Die deutsch-schottische Fan-Freundschaft bei der Heim-EM ist etwas ganz Besonderes. Eine der schönsten Geschichten spielte sich in Köln ab – und rückt die Nationen noch näher zusammen. Alles begann mit einem Selfie von fünf deutschen Fans. Ein vermeintlich normaler Schnappschuss während einer EM-Party. Doch das Handy, mit dem das Foto aufgenommen wurde, gehört nicht den Kölnern. Es gehört Kieran, einem Schotten, der für das Spiel gegen die Schweiz (1:1) nach Köln gereist war.

Bei der großen Fußball-Party vergaß er dann sein Handy auf dem Klo – und hatte wohl nicht damit gerechnet, dass er es in dem Trubel zwischen Tausenden Fans jemals wiederfinden würde. Doch dann kam alles anders: Die Kölner fanden das Handy und gaben es ab. Kieran bekam sein Handy schon am nächsten Tag wieder – mit dem lustigen Selfie der Gruppe.

An dieser Stelle finden Sie Inhalte von Drittanbietern
Um eingebettete Inhalte anzuzeigen, ist deine widerrufliche Einwilligung in die Übermittlung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten notwendig, da die Anbieter der eingebetteten Inhalte als Drittanbieter diese Einwilligung verlangen [In diesem Zusammenhang können auch Nutzungsprofile (u.a. auf Basis von Cookie-IDs) gebildet und angereichert werden, auch außerhalb des EWR]. Indem du den Schalter auf „an“ stellst, stimmst du diesen (jederzeit widerruflich) zu. Dies umfasst auch deine Einwilligung in die Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in Drittländer, u.a. die USA, nach Art. 49 (1) (a) DSGVO. Mehr Informationen dazu findest du hier. Du kannst deine Einwilligung jederzeit über den Schalter und über Privatsphäre am Seitenende widerrufen.

Die schottischen Fans der „Tartan Army“ veröffentlichten die Geschichte dann samt Bild auf „X“: „Kieran hat sein Handy in einem Klohäuschen liegen lassen. Diese Deutschland-Fans haben es gefunden, ein Selfie gemacht und es dann der Polizei gegeben. Er hat sein Telefon jetzt zurück. Was für ein Land. Können wir diese Fans finden?“

„Caro, du wirst gesucht!“

4,6 Millionen Aufrufe hat der Post bereits. Und jetzt hatte die Internet-Suche nach den ehrlichen Findern Erfolg. Eine davon ist Caro, die mit dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ über die Aktion gesprochen hat. Ein Schulfreund hatte den Aufruf gesehen und ihr geschrieben: „Caro, du wirst gesucht!“ Am Freitag legte sie sich einen Account an und war von dem Wirbel überwältigt. „Ich kriege jetzt so viele Nachrichten, von allen Seiten“, sagte sie dem Blatt.

Lesen Sie auch

Auch dem „X“-Account der „Tartan Army“ hat sie mittlerweile zurückgeschrieben: „Für die deutsch-schottische Freundschaft“, so die junge Kölnerin. „Wir hatten tolle Erfahrungen mit schottischen Fans bei dem Spiel.“

Lesen Sie auch
Sechs Millionen Deutsche machen sich am Freitag auf zum ganz persönlichen EM-Triumph

Kicktipp-Chef

Und die Geschichte scheint noch nicht zu Ende zu sein: In einem weiteren Post schreiben die schottischen Fans: „Die Helden, die Kierans Telefon gefunden und dieses Selfie gemacht haben, wurden gefunden!“ Kieran sei nicht bei „X“, aber seine Frau. Caro kommentierte den Beitrag: „Cool, dass wir uns gefunden haben. Meine Freunde und ich würden gerne mit euch über diese verrückte Geschichte sprechen!“

Weiterlesen…….

- Advertisement -
Latest news

Bürgermeister seit 40 Jahren: „Wer heute einen klaren Satz sagt, kriegt gleich eins mitgegeben“

Friedolin Link aus Hausen in Bayern ist seit vier Jahrzehnten Bürgermeister. Der CSU-Mann rügt die Entwicklung des Meinungsklimas und ist überzeugt: Einen wie...
- Advertisement -

T-Shirts mit Donald-Trump-Fotos nach Attentat sind Verkaufsschlager

Hier können Sie unsere WELT-Podcasts hören Um eingebettete Inhalte anzuzeigen, ist deine...

Nach dem Attentat: Parteitag der Republikaner beginnt – „Trump wird als Märtyrer dargestellt“ – Video

Einen Tag nach dem Attentat auf Trump beginnt in Milwaukee der Parteitag der Republikaner, auf dem der Ex-Präsident zum Präsidentschaftskandidaten gekürt werden soll. „Er...

ARD und ZDF: Die Meinungsmacht der Öffentlich-Rechtlichen – und was sie damit anstellen

Die größte mediale Meinungsmacht in Deutschland besitzen ARD und ZDF, belegen Studien. Doch wenn es um eine Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks geht, bleibt...
Related news

Bürgermeister seit 40 Jahren: „Wer heute einen klaren Satz sagt, kriegt gleich eins mitgegeben“

Friedolin Link aus Hausen in Bayern ist seit vier Jahrzehnten Bürgermeister. Der CSU-Mann rügt die Entwicklung des Meinungsklimas und ist überzeugt: Einen wie...

T-Shirts mit Donald-Trump-Fotos nach Attentat sind Verkaufsschlager

Hier können Sie unsere WELT-Podcasts hören Um eingebettete Inhalte anzuzeigen, ist deine...

Nach dem Attentat: Parteitag der Republikaner beginnt – „Trump wird als Märtyrer dargestellt“ – Video

Einen Tag nach dem Attentat auf Trump beginnt in Milwaukee der Parteitag der Republikaner, auf dem der Ex-Präsident zum Präsidentschaftskandidaten gekürt werden soll. „Er...

ARD und ZDF: Die Meinungsmacht der Öffentlich-Rechtlichen – und was sie damit anstellen

Die größte mediale Meinungsmacht in Deutschland besitzen ARD und ZDF, belegen Studien. Doch wenn es um eine Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks geht, bleibt...
- Advertisement -