Tuesday, June 25, 2024

Euro 2024: Ausgebooteter Nationalspieler wird TV-Experte

- Advertisement -
- Advertisement -

Robin Gosens wird während der EM als Experte für MagentaTV arbeiten. Der 29 Jahre alte Verteidiger von Union Berlin hatte es nicht in den Kader von Bundestrainer Julian Nagelsmann geschafft. „Ich habe Lust auf diese EM im eigenen Land! Für mich war nach meiner Nicht-Nominierung klar, dass ich die EM dennoch als Fan verfolgen werde. Als dann die Anfrage von MagentaTV kam, habe ich schnell gemerkt, dass ich Lust habe, mich als Experte auszuprobieren“, sagte Gosens.

Dabei schreckt er auch nicht vor den eigenen Kollegen zurück. Seinen ersten Einsatz hat Gosens bereits am Freitagabend beim Turnierstart rund um das Eröffnungsspiel von Gastgeber Deutschland gegen Schottland in München mit Moderator Johannes B. Kerner und Michael Ballack. Gosens hat in seiner Karriere auch in den Niederlanden und vor allem in Italien gespielt. Medienberichten zufolge steht er vor einer Rückkehr in die Serie A.

12.38 Uhr: Nächster Rückschlag für Holland

Die niederländische Nationalmannschaft muss kurz vor dem Start der EM den nächsten personellen Rückschlag verkraften. Nach dem Turnier-Aus für Mittelfeld-Stratege Frenkie de Jong vom FC Barcelona verpasst auch Teun Koopmeiners vom italienischen Europa-League-Sieger Atalanta Bergamo die Europameisterschaft in Deutschland. Der 26-Jährige hatte sich am Montagabend vor dem letzten Test gegen Island (4:0) beim Aufwärmen verletzt. Koopmeiners hatte bei Atalanta eine ganz starke Saison gespielt und war von Bondscoach Ronald Koeman fest als Stammspieler eingeplant. In de Jong, Koopmeiners, Mats Wieffer, Marten de Roon und Quinten Timber fehlen dem Oranje-Team damit fünf Mittelfeldspieler. De Jong war nach einer Knöchelverletzung nicht rechtzeitig fit geworden.

Koeman nominierte den Dortmunder Ian Maatsen nach. Maatsen stand bereits im vorläufigen EM-Kader, war von Koeman aber kurz vor Beginn der Vorbereitung gestrichen worden. Ob noch ein weiterer Spieler berufen wird, ließ der Trainer offen. Die Niederlande starten am Sonntag in Hamburg gegen Polen in die EM.

12.05 Uhr: Pavlovic fehlt weiter

Bundestrainer Julian Nagelsmann muss Schottland weiter auf Aleksandar Pavlovic verzichten. Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler fehlte auch bei der Übungseinheit am Dienstagvormittag in Herzogenaurach wegen eines Infekts. Alle weiteren 22 Feldspieler und drei Torhüter waren beim Training dabei.

Lesen Sie auch

Nach einem Aufwärmprogramm in dem Fitnesszelt absolvierten Toni Kroos und seine Kollegen zunächst Passkombinationen. Torwart Manuel Neuer übte mit seinen Kollegen Marc-André ter Stegen und Oliver Baumann auf einem Nebenplatz. Vor dem Auftaktspiel am Freitag gegen Schottland ind noch zwei Einheiten auf dem Platz in Franken geplant. Am Donnerstag geht es nach dem Abschlusstraining nach München.

11.17 Uhr: Beckenbauers Witwe mit besonderer Rolle

Freitag wird die Fußball-EM in Deutschland eröffnet. Vor dem ersten Spiel gegen Schottland gibt es eine Zeremonie im Münchner Stadion. Am Ort, an dem im Januar die Trauerfeier für ihren Mann stattfand, wird Heidi Beckenbauer einen besonderen Auftritt haben. Mehr dazu hier:

Lesen Sie auch
Heidi und Franz Beckenbauer im Jahr 2019

10.40 Uhr: Pole verletzt sich beim Jubel

Die EM-Teilnahme des polnischen Stürmerstars Robert Lewandowski ist offenbar nicht in Gefahr. Der frühere Torjäger des FC Bayern München musste am Montagabend beim 2:1-Sieg im letzten Testspiel gegen die Türkei schon in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden. Polens Trainer Michal Probierz gab in der Nacht zu Dienstag jedoch eine vorsichtige Entwarnung: „Robert hat nur eine leichte Verletzung und wir hoffen, dass es keine Probleme gibt.“

Karol Swiderski wird nach seinem Torjubel behandelt

Karol Swiderski wird nach seinem Torjubel behandelt
Quelle: REUTERS

Die Polen werden vor ihrem ersten EM-Spiel am Sonntag in Hamburg gegen die Niederlande (15.00 Uhr/RTL und MagentaTV) von großen Verletzungssorgen geplagt. Deutlich ernster als bei Barcelona-Star Lewandowski ist die Situation offenbar bei seinem Sturmpartner Karol Swiderski von Hellas Verona. Der 27-Jährige war am Montagabend beim Torjubel über seinen Treffer zum 1:0 gegen die Türken umgeknickt und musste ebenfalls schon früh vom Platz. „Karol hat sich den Knöchel verstaucht“, sagte Probierz.

10.32 Uhr: Tah soll sich mit dem FC Bayern einig sein

Nationalspieler Jonathan Tah will Bayer Leverkusen offenbar verlassen und sich dem FC Bayern anschließen. Der Innenverteidiger des deutschen Fußball-Meisters habe den Leverkusener Verantwortlichen seinen Wechselwunsch mitgeteilt, berichtete der Pay-TV-Sender Sky. Der 28-Jährige, der in Leverkusen noch ein Jahr unter Vertrag steht, soll sich mit den Münchnern bereits mündlich auf einen Wechsel geeinigt haben. Er soll beim Rekordmeister einen Vertrag bis 2029 erhalten.

10.17 Uhr: Lahm nimmt Zug statt Helikopter

Turnierdirektor Philipp Lahm wird auf der Reise durch Deutschland viele Dinge anders machen als Franz Beckenbauer einst beim Sommermärchen 2006. „Franz Beckenbauer wurde absolut zu Recht dafür gefeiert, dass er fast alle Spiele gesehen hat – teilweise nur eine Halbzeit, und dann ist er mit dem Helikopter zum nächsten Ort“, sagte Lahm: „Aber Zeiten ändern sich eben, und daran muss sich jeder anpassen.“

Lesen Sie auch
Healthy young female weight training in gym.

Nachhaltiger Gewichtsverlust

Lahm weiter: „Es gibt eine Nachhaltigkeitsstrategie, und da würde es nicht reinpassen, wenn der Turnierdirektor mit dem Helikopter von einem Spielort zum anderen fliegt“, sagte Lahm. „Ich werde diese Wege mit dem Zug bestreiten und so viele Spiele wie möglich sehen.“ Der Besuch aller zehn Ausrichterstädte in der Vorrunde sei für ihn enorm wichtig, sagte der 40-Jährige.

Weiterlesen…….

- Advertisement -
Latest news

Ukraine-Krieg: Präsident Selenskyj entlässt Generalleutnant Sodol

Nach Berichten über hohe Verluste der ukrainischen Streitkräfte hat in Kiew Präsident Wolodymyr Selenskyj den Generalleutnant Jurij Sodol vom Posten des Kommandeurs der Vereinigten...
- Advertisement -

Ukrainische Angriffe: Die Rolle der Krim wird für Putin immer prekärer

Seit Monaten steht die von Russland besetzte Krim im Fokus der Ukraine, zuletzt starben nahe Sewastopol mehrere Menschen. Für Moskau war die Halbinsel...

Ukrainische Angriffe: Die Krim wird zum Schwarzen Loch für Russland

Seit Monaten steht die von Russland besetzte Krim im Fokus der Ukraine, zuletzt starben nahe Sewastopol mehrere Menschen. Für Moskau war die Halbinsel...

Macron warnt vor „Bürgerkrieg“ in Frankreich

Knapp eine Woche vor der ersten Runde der Parlamentswahl in Frankreich hat Präsident Emmanuel Macron die Parteien am rechten und linken Rand als Bedrohung...
Related news

Ukraine-Krieg: Präsident Selenskyj entlässt Generalleutnant Sodol

Nach Berichten über hohe Verluste der ukrainischen Streitkräfte hat in Kiew Präsident Wolodymyr Selenskyj den Generalleutnant Jurij Sodol vom Posten des Kommandeurs der Vereinigten...

Ukrainische Angriffe: Die Rolle der Krim wird für Putin immer prekärer

Seit Monaten steht die von Russland besetzte Krim im Fokus der Ukraine, zuletzt starben nahe Sewastopol mehrere Menschen. Für Moskau war die Halbinsel...

Ukrainische Angriffe: Die Krim wird zum Schwarzen Loch für Russland

Seit Monaten steht die von Russland besetzte Krim im Fokus der Ukraine, zuletzt starben nahe Sewastopol mehrere Menschen. Für Moskau war die Halbinsel...

Macron warnt vor „Bürgerkrieg“ in Frankreich

Knapp eine Woche vor der ersten Runde der Parlamentswahl in Frankreich hat Präsident Emmanuel Macron die Parteien am rechten und linken Rand als Bedrohung...
- Advertisement -