Sunday, June 16, 2024

Migration: UN will Migranten nicht nur auf See retten, sondern auch aus Wüsten

- Advertisement -
- Advertisement -

Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR ruft dazu auf, die Rettung von Menschen auf gefährlichen Migrationsrouten auszuweiten. Es werde viel über die Bergungen im Mittelmeer diskutiert, nötig sei aber auch die Rettung in der Wüste, sagte Vincent Cochetel, beim UNHCR zuständig für die Flüchtlingssituation auf der zentralen Mittelmeerroute. Er kritisierte humanitäre Organisationen, die in Hauptstädten vieler Länder zahlreich zugegen seien – wo es aber kaum Flüchtlinge und Migranten gebe.

Cochetel verlangte, Menschen müssed dort geholfen werden, wo sie in Gefahr seien, etwa in kleineren Ortschaften entlang der Migrationsrouten, wo sie manchmal von Schleppern ohne Versorgung allein gelassen würden. Sie brauchten dort Nothilfe und Informationen über die Gefahren. Das UNHCR warb auch für mehr legale Migrationswege, um Menschen auf der Suche nach einer neuen Heimat zu helfen.

Lesen Sie auch
UNRWA

Palästinenserhilfswerk

Migranten sind nach Definition der „Organisation für Migration“ alle Menschen, die ihren Wohnort verlassen – egal aus welchen Gründen, wie lange oder ob freiwillig oder unfreiwillig.

Flüchtlinge sind eine Untergruppe. Es sind Menschen, die Schutz vor Krieg oder vor drohender Verfolgung suchen, etwa wegen ihrer Religion, Nationalität oder ihrer politischen Überzeugung. Damit sind Flüchtlinge auch Migranten, aber nicht alle Migranten Flüchtlinge.

An dieser Stelle finden Sie Inhalte von Drittanbietern
Um eingebettete Inhalte anzuzeigen, ist deine widerrufliche Einwilligung in die Übermittlung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten notwendig, da die Anbieter der eingebetteten Inhalte als Drittanbieter diese Einwilligung verlangen [In diesem Zusammenhang können auch Nutzungsprofile (u.a. auf Basis von Cookie-IDs) gebildet und angereichert werden, auch außerhalb des EWR]. Indem du den Schalter auf „an“ stellst, stimmst du diesen (jederzeit widerruflich) zu. Dies umfasst auch deine Einwilligung in die Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in Drittländer, u.a. die USA, nach Art. 49 (1) (a) DSGVO. Mehr Informationen dazu findest du hier. Du kannst deine Einwilligung jederzeit über den Schalter und über Privatsphäre am Seitenende widerrufen.

Nach UNHCR-Angaben riskieren hunderttausende Menschen ihr Leben, die in Afrika südlich der Sahara unterwegs sind. Die meisten suchten neue Bleiben in der Nähe ihrer Heimatländer und seien nicht auf dem Weg nach Europa, betonte er. Dreiviertel der gut 108 Millionen Zwangsvertriebenen weltweit lebten in Ländern mit niedrigen und mittleren Einkommen.

Die Menschen seien auf den Migrationsrouten dem Risiko von Gewalt, Folter und Entführungen ausgesetzt. Es müsse viel stärker mit lokalen Behörden zusammengearbeitet werden, die in den Gebieten vor Ort sind und Menschen helfen könnten. Das UNHCR rief Geberländer auf, mehr Geld für diese Arbeit zur Verfügung zustellen.

Weiterlesen…….

- Advertisement -
Latest news

Abschiebe-Verhandlungen: Kriminelle Afghanen könnten nach Usbekistan abgeschoben werden

Das Bundesinnenministerium verhandelt nach einem „Spiegel“-Bericht mit Usbekistan über Abschiebungen von Afghanen aus Deutschland ohne direkte Absprachen mit den Taliban. Dazu sei in...
- Advertisement -

US-Wahlkampf: Dank Obamas Hilfe – Biden sammelt 28 Millionen Dollar bei Spendengala

Rekordeinnahmen dank Promi-Power: Stars wie George Clooney, Julia Roberts und Barbra Streisand haben US-Präsident Joe Biden zu Wahlkampfeinnahmen in Höhe von mindestens 28 Millionen...

Ukraine-Krieg: „Konferenz zum Frieden ist ein Puzzle-Stein, auf dem Weg für eine diplomatische Lösung“ – Video

Fast 100 Delegationen aus aller Welt beraten in der Schweiz über mögliche Schritte zum Frieden im Ukraine-Krieg. „Es ist nicht nur ein Krieg...

Frühbildung: Eltern prägen das Denken ihrer Kinder mehr als die Schule

Schon Sechsjährige haben mitunter ein grundlegendes wissenschaftliches Verständnis – und es sind nicht Schulen, die ihnen das beibringen. Eine neue Studie legt einen...
Related news

Abschiebe-Verhandlungen: Kriminelle Afghanen könnten nach Usbekistan abgeschoben werden

Das Bundesinnenministerium verhandelt nach einem „Spiegel“-Bericht mit Usbekistan über Abschiebungen von Afghanen aus Deutschland ohne direkte Absprachen mit den Taliban. Dazu sei in...

US-Wahlkampf: Dank Obamas Hilfe – Biden sammelt 28 Millionen Dollar bei Spendengala

Rekordeinnahmen dank Promi-Power: Stars wie George Clooney, Julia Roberts und Barbra Streisand haben US-Präsident Joe Biden zu Wahlkampfeinnahmen in Höhe von mindestens 28 Millionen...

Ukraine-Krieg: „Konferenz zum Frieden ist ein Puzzle-Stein, auf dem Weg für eine diplomatische Lösung“ – Video

Fast 100 Delegationen aus aller Welt beraten in der Schweiz über mögliche Schritte zum Frieden im Ukraine-Krieg. „Es ist nicht nur ein Krieg...

Frühbildung: Eltern prägen das Denken ihrer Kinder mehr als die Schule

Schon Sechsjährige haben mitunter ein grundlegendes wissenschaftliches Verständnis – und es sind nicht Schulen, die ihnen das beibringen. Eine neue Studie legt einen...
- Advertisement -