Saturday, June 22, 2024

Nationalmannschaft: Kanzler Scholz – „Es sind alles Deutsche, es sind alles unsere Jungs“

- Advertisement -
- Advertisement -

Bundeskanzler Olaf Scholz hat die Zugehörigkeit von Millionen Menschen mit Einwanderungsgeschichte zur deutschen Gesellschaft betont – auch mit Blick auf das Fußball-Nationalteam. „Wir können stolz darauf sein, dass sich dies auch in unserer Nationalmannschaft widerspiegelt“, sagte der SPD-Politiker am Donnerstag im Bundestag. „Es sind alles Deutsche, es sind alles unsere Jungs“. Scholz betonte bezogen auf die mehr als 20 Millionen Bürger mit Einwanderungsgeschichte: „Sie sind Teil unserer Gesellschaft. Wir lassen uns nicht spalten.“

Auf scharfe Kritik unter anderem von Bundestrainer Julian Nagelsmann („Wahnsinn, dass wir im Öffentlich-Rechtlichen so eine Frage stellen“) war zuletzt eine Umfrage gestoßen, wonach jeder fünfte Deutsche es besser fände, wenn wieder mehr weiße Spieler in der Nationalmannschaft spielen würden.

Scholz spricht über Sicherheitslage bei EM

Die Umfrage war für die TV-Dokumentation „Einigkeit und Recht und Vielfalt“ des WDR bei Infratest dimap in Auftrag gegeben worden. 17 Prozent der Befragten fanden es zudem schade, dass der derzeitige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft auch türkische Wurzeln hat. Ilkay Gündogan, Sohn türkischer Einwanderer, ist seit 2023 Kapitän der DFB-Elf.

„Von Arroganz zu sprechen – jeder hat seine eigene Meinung. Ist mir ehrlich gesagt egal“