Sunday, June 16, 2024

Nigel Farage: „Ich habe meine Meinung geändert“ – Plötzlich kehrt „Mr. Brexit“ zurück

- Advertisement -
- Advertisement -

Vor den Parlamentswahlen in Großbritannien nehmen die Herausforderungen für Premierminister Rishi Sunak zu. Einer der bekanntesten Architekten des EU-Austritts, Nigel Farage, kündigte am Montag an, er werde nun doch an der Spitze der rechtspopulistischen Reformpartei antreten. Eigentlich hatte der 60-Jährige erklärt, er werde stattdessen die Kandidatur des Ex-US-Präsidenten Donald Trump unterstützen.

„Ich habe meine Meinung geändert“, sagte Farage am Montag auf einer Pressekonferenz. Er fühle sich seinen Anhängern verpflichtet und denjenigen, die von der Politik desillusioniert worden seien. Wie schwer es Sunaks Konservative bei der Abstimmung haben dürften, machte zudem eine YouGov-Umfrage deutlich: Demnach steht Labour unter Keir Starmer vor einem historischen Sieg.

Lesen Sie auch
Propalästinensischer Protest in London

Nahost-Konflikt

Auch Farage räumte bei seiner Ankündigung ein, Labour werde die Abstimmung am 4. Juli wohl gewinnen. Sein Ziel sei es, die Reformpartei statt der Konservativen als wichtigste Oppositionspartei zu etablieren: „Wir werden die Stimme der Opposition werden.“ Er werde eine „politische Revolte“ anführen, da „nichts in diesem Land noch funktioniert“.

Farage wurde als Befürworter des Brexit über Großbritannien hinaus bekannt. Er arbeitet gegenwärtig als Fernsehmoderator und war bislang nur Ehrenpräsident der Reformpartei. Farage gilt als charismatische, jedoch auch kontroverse Figur. Vor einigen Wochen erklärte er, Muslime teilten britische Werte nicht.

Ende der Teil-Allianz mit den Konservativen

Bei der Wahl 2019 hatte Farages Partei je nach Wahlkreis darauf verzichtet, gegen die Konservativen anzutreten. Damit sollte verhindert werden, dass die Pro-Brexit-Kräfte gespalten wurden. Die Reformpartei lag in Umfragen zuletzt an dritter Stelle mit etwa zehn Prozent der Stimmen.

Wegen des britischen „winner takes all“-Wahlsystems war bislang nicht erwartet worden, dass sie einen Wahlkreis gewinnen würde. Unmittelbar nach Farages Ankündigung bezifferte ein Wettbüro seine Chancen auf einen Sitz auf 40 Prozent.

Der YouGov-Umfrage mit mehr als 58.000 Teilnehmern zufolge dürfte Labour im Juli den größten Sieg in der Geschichte der Partei einfahren. Demnach wird sie 422 Sitze erhalten und einen Vorsprung von 194 Sitzen auf Sunaks Konservative erzielen. Für diese wäre es die größte Niederlage seit über einem Jahrhundert. Dabei dürften den Angaben zufolge auch führende Konservative ihr Mandat verlieren, etwa Verteidigungsminister Grant Shapps, die Vorsitzende des Unterhauses Penny Mordaunt und auch der prominente Brexit-Befürworter Jacob Rees-Mogg.

Weiterlesen…….

- Advertisement -
Latest news

Abschiebe-Verhandlungen: Kriminelle Afghanen könnten nach Usbekistan abgeschoben werden

Das Bundesinnenministerium verhandelt nach einem „Spiegel“-Bericht mit Usbekistan über Abschiebungen von Afghanen aus Deutschland ohne direkte Absprachen mit den Taliban. Dazu sei in...
- Advertisement -

US-Wahlkampf: Dank Obamas Hilfe – Biden sammelt 28 Millionen Dollar bei Spendengala

Rekordeinnahmen dank Promi-Power: Stars wie George Clooney, Julia Roberts und Barbra Streisand haben US-Präsident Joe Biden zu Wahlkampfeinnahmen in Höhe von mindestens 28 Millionen...

Ukraine-Krieg: „Konferenz zum Frieden ist ein Puzzle-Stein, auf dem Weg für eine diplomatische Lösung“ – Video

Fast 100 Delegationen aus aller Welt beraten in der Schweiz über mögliche Schritte zum Frieden im Ukraine-Krieg. „Es ist nicht nur ein Krieg...

Frühbildung: Eltern prägen das Denken ihrer Kinder mehr als die Schule

Schon Sechsjährige haben mitunter ein grundlegendes wissenschaftliches Verständnis – und es sind nicht Schulen, die ihnen das beibringen. Eine neue Studie legt einen...
Related news

Abschiebe-Verhandlungen: Kriminelle Afghanen könnten nach Usbekistan abgeschoben werden

Das Bundesinnenministerium verhandelt nach einem „Spiegel“-Bericht mit Usbekistan über Abschiebungen von Afghanen aus Deutschland ohne direkte Absprachen mit den Taliban. Dazu sei in...

US-Wahlkampf: Dank Obamas Hilfe – Biden sammelt 28 Millionen Dollar bei Spendengala

Rekordeinnahmen dank Promi-Power: Stars wie George Clooney, Julia Roberts und Barbra Streisand haben US-Präsident Joe Biden zu Wahlkampfeinnahmen in Höhe von mindestens 28 Millionen...

Ukraine-Krieg: „Konferenz zum Frieden ist ein Puzzle-Stein, auf dem Weg für eine diplomatische Lösung“ – Video

Fast 100 Delegationen aus aller Welt beraten in der Schweiz über mögliche Schritte zum Frieden im Ukraine-Krieg. „Es ist nicht nur ein Krieg...

Frühbildung: Eltern prägen das Denken ihrer Kinder mehr als die Schule

Schon Sechsjährige haben mitunter ein grundlegendes wissenschaftliches Verständnis – und es sind nicht Schulen, die ihnen das beibringen. Eine neue Studie legt einen...
- Advertisement -