Wednesday, April 24, 2024

EM-Qualifikation: Lewandowski und Polen nur noch einen Schritt von der EM entfernt

- Advertisement -
- Advertisement -

Robert Lewandowski und die polnische Fußball-Nationalmannschaft dürfen weiter auf die Teilnahme an der Europameisterschaft in Deutschland hoffen. Die Polen gewannen am Donnerstag in Warschau ihr Playoff-Halbfinale gegen Estland mit 5:1 (1:0). Auch Georgien (2:0 gegen Luxemburg), Griechenland (5:0 gegen Kasachstan), Island (4:1 gegen Israel), Wales (4:1 gegen Finnland) und die Ukraine (2:1 gegen Bosnien-Herzegowina) setzten sich durch.

Am Dienstag kommt es nun zu den Finalspielen Wales gegen Polen, Ukraine gegen Island und Georgien gegen Griechenland. Die Sieger dieser drei Begegnungen lösen die letzten Tickets zur EM.

Lesen Sie auch
Trikots der deutschen Fußball-Nationalmannschaft EM 2024

Nach mehr als 70 Jahren

Die Polen gingen durch einen Treffer von Przemyslaw Frankowski (22. Minute) in Führung. Dazu profitierten die Gastgeber von der frühen Gelb-Roten Karte gegen den estnischen Mittelfeldspieler Maksim Paskotsi (27.). Piotr Zielinski (50.), Jakub Piotrowski (70.) und Sebastian Szymanski (77.) erzielten die weiteren Tore für Polen. Dazu unterlief Estlands Kapitän Karol Mets, der bei Zweitliga-Tabellenführer FC St. Pauli unter Vertrag steht, ein Eigentor (74.). Für den Ehrentreffer der Gäste sorgte Martin Vetkal (78.).

Anzeige:
Mit WELT günstiger Sportartikel kaufen: adidas-Gutschein

Lesen Sie auch

Fasten und Fitness

Beim Heimsieg der Georgier stand der spanische Schiedsrichter Jose Maria Sanchez im Mittelpunkt. Er nahm den vermeintlichen Ausgleichstreffer der Luxemburger durch Gerson Rodrigues nach Betrachten der Videobilder zurück. Zuvor hatte Maxime Chanot eine Torchance von Georges Mikautadze verhindert. Der Luxemburger sah dafür die Rote Karte. Die Ukraine drehte in der Endphase des Spiels noch einen 0:1-Rückstand gegen die Bosnier in einen 2:1-Erfolg.

Weiterlesen…….

- Advertisement -
Latest news

Columbia, Yale, Harvard: Hunderte Festnahmen bei pro-palästinensischen Protesten an US-Elite-Unis

An mehreren Elite-Universitäten der USA sind nach pro-palästinensischen Protesten insgesamt hunderte Menschen festgenommen worden. Nach Polizeiangaben wurden alleine an der New York University (NYU)...
- Advertisement -

Zum 1. Juli: Kabinett beschließt Rentenerhöhung um 4,57 Prozent – „Ein Gebot der Fairness“ – Video

Die Renten steigen um 4,57 Prozent. Das Bundeskabinett beschloss die Erhöhung der Altersbezüge für rund 21 Millionen Rentner zum 1. Juli. Die Anhebung...

Schiene statt Straße: Wie eine Brauerei zum Vorreiter für die Verkehrswende wird

Für Biertrinker hat Warstein erhebliche Bedeutung. Aber die 24.000-Einwohner-Stadt am Nordrand des Sauerlands in Nordrhein-Westfalen ist auch für Verkehrspolitiker relevant. Ebenfalls wegen der Warsteiner...

Türkei-Reise: „Die Bühne, die Steinmeier betritt, ist kein einfaches diplomatisches Parkett“ – Video

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist bei seinem dreitägigen Türkei-Besuch auf eine gespaltene Stimmung getroffen. Wie schwierig nun die Gespräche mit dem türkischen Präsidenten Erdogan...
Related news

Columbia, Yale, Harvard: Hunderte Festnahmen bei pro-palästinensischen Protesten an US-Elite-Unis

An mehreren Elite-Universitäten der USA sind nach pro-palästinensischen Protesten insgesamt hunderte Menschen festgenommen worden. Nach Polizeiangaben wurden alleine an der New York University (NYU)...

Zum 1. Juli: Kabinett beschließt Rentenerhöhung um 4,57 Prozent – „Ein Gebot der Fairness“ – Video

Die Renten steigen um 4,57 Prozent. Das Bundeskabinett beschloss die Erhöhung der Altersbezüge für rund 21 Millionen Rentner zum 1. Juli. Die Anhebung...

Schiene statt Straße: Wie eine Brauerei zum Vorreiter für die Verkehrswende wird

Für Biertrinker hat Warstein erhebliche Bedeutung. Aber die 24.000-Einwohner-Stadt am Nordrand des Sauerlands in Nordrhein-Westfalen ist auch für Verkehrspolitiker relevant. Ebenfalls wegen der Warsteiner...

Türkei-Reise: „Die Bühne, die Steinmeier betritt, ist kein einfaches diplomatisches Parkett“ – Video

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist bei seinem dreitägigen Türkei-Besuch auf eine gespaltene Stimmung getroffen. Wie schwierig nun die Gespräche mit dem türkischen Präsidenten Erdogan...
- Advertisement -