Friday, April 12, 2024

Cem Özdemir: Was Sie essen, entscheiden Sie ganz allein – aber … – WELT

- Advertisement -
- Advertisement -

„Was gibt es denn bei Ihnen an Weihnachten zu essen, Herr Özdemir?“ In diesen Tagen kommt fast kein Interview ohne diese Frage aus. Zugegeben, es ist nicht gerade weltbewegend, was ein Bundesminister am 24. Dezember isst.

Aber darum geht es bei dieser Frage eigentlich nicht. Es geht um etwas Anderes. Essen dient natürlich zuerst einmal unserem eigenen Überleben, klar. Darüber hinaus verbindet Essen uns, und Essen stiftet Identität. Essen ist Genuss und Tradition.

Doch Essen ist noch viel mehr. Denn nicht jeder Tisch ist gleich reichhaltig und gleich gut gedeckt. Neben Vorlieben und Gewohnheiten beeinflussen auch Einkommen und Bildung, was wir essen und welche Lebensmittel wir uns überhaupt leisten können. Unser Essen ist nicht einfach nur alltägliche Energiezufuhr – in ihm spiegeln sich auch ungleiche Lebenschancen und Lebenserwartungen.

Mehr über gesunde Ernährung
GettyImages-1271598748

Kalorien am Morgen

In der New Nordic Diet fungiert jedoch nicht nur der Fisch, sondern auch das Fleisch von Wildtieren als Eiweißquelle

Gesunde Ernährung

Es gibt viele Alternativen zu Zucker. Aber helfen sie wirklich beim Abnehmen?

Zuckerersatz

Radikal einseitig: Am Geschmack der Speisen liegt es nicht, wenn Kinder eigene Essensvorstellungen entwickeln

Mäkelige Kinder

Als Kind türkischer Gastarbeitereltern war ich häufiger auf mich allein gestellt, da meine Eltern im Schichtdienst gearbeitet haben. Nach der Schule waren sie noch nicht zu Hause. Die Schule war eine Halbtagsschule, und Mittagessen sollten die Kinder zu Hause einnehmen. Denn die Politik war darauf ausgerichtet, dass die Mama zu Hause als Hausfrau das Essen zubereitete und am Nachmittag über die Hausaufgaben schaute.

Advertorial Vermögen sichern

Wer kein warmes Essen vorfand, hatte eben Pech. Ich musste also die Mittagszeit, in der mein Magen knurrte, irgendwie überbrücken. Jeden Tag bekam ich abgezähltes Geld, um mir nach der Schule etwas zu essen zu kaufen – Currywurst mit Pommes. Natürlich schmeckte es mir auch.

Aber so oft? Es war halt schnell zugänglich und bezahlbar. Vielleicht hätte es auch Abwechslungsreicheres und damit auch mal was Gesünderes gegeben, aber daran habe ich keinen Gedanken verschwendet. Es ging mir schlicht darum, einfach und günstig satt zu werden. Für viele ist es heute noch so.

Deutsche Tafeln verzeichnen Anstieg um 50 Prozent