Tuesday, May 21, 2024

Nach WM-Aus: „Es ist absurd“ – Immer mehr Kritik an DFB-Beraterkreis

- Advertisement -
- Advertisement -

Das Fanbündnis „Unsere Kurve“ übt scharfe Kritik am Deutschen Fußball-Bund (DFB) für die Zusammenstellung des Expertenrats zur Ausrichtung der Männer-Nationalmannschaft. „Es ist absurd, das immer die Gleichen zu den gleichen Themen sprechen und man dann andere Ergebnisse erwartet. Wie soll mit diesem Vorgehen etwas Neues, etwas Innovatives entstehen?“, sagte Sprecherin Helen Breit. „Es wäre der ideale Zeitpunkt gewesen, um zu zeigen, dass der DFB das Grundlegende verstanden hat: Dass er aufhören muss, um sich selbst zu kreisen.“

Nach dem Aus der deutschen Nationalmannschaft in der Gruppenphase bei der WM in Katar hat ein externer DFB-Beraterkreis – unter anderem besetzt mit Karl-Heinz Rummenigge (67) und Matthias Sammer (55) – am Donnerstag die Arbeit aufgenommen. Dabei soll unter anderem über Pläne gesprochen, wie die EM 2024 im eigenen Land wieder erfolgreich gestaltet werden kann. Zu dem Experten-Quintett zählen neben Sammer und Rummenigge noch Rudi Völler (62), vom FC Bayern Oliver Kahn (53) und aus dem Red-Bull-Konzern Oliver Mintzlaff (47).

Präsident Neuendorf äußert sich zur Neuausrichtung des DFB