Wednesday, April 24, 2024

Energiekrise: Und damit beginnt die deutsche LNG-Ära

- Advertisement -
- Advertisement -

Zehn Monate nach Kanzler Olaf Scholz‘ (SPD) Zeitenwenden-Rede und ein halbes Jahr nach dem Ende der russischen Gaslieferungen verfügt Deutschland über ein erstes schwimmendes Flüssiggas-Terminal. Die „Höegh Esperanza“ machte am Donnerstagnachmittag in Wilhelmshaven fest. Ab kommender Woche soll sie Gas ins deutsche Netz pumpen.

Das Empfangskommando war stattlich. Auf dem Wasser: ein halbes Dutzend Schlepper aus dem Hamburger Hafen, ein Dutzend Boote der Wasserschutzpolizei; eine Einheit SEK-Beamte, die mit ihrem schwarzen Schnellboot den blau-weißen Gastanker umkreisten; und ein Hubschrauber, der die Manöver der blau-weißen „Höegh Esperanza“ aus der Luft überwachte.

Die „Höegh Esperanza“ wird als schwimmende Plattform dienen, um LNG anzulanden und zu regasifizieren

Die „Höegh Esperanza“ wird als schwimmende Plattform dienen, um LNG anzulanden und zu regasifizieren
Quelle: dpa/Sina Schuldt

SEK-Beamte sichern das Anlegen des Spezialschiffs ab

SEK-Beamte sichern das Anlegen des Spezialschiffs ab
Quelle: Ulrich Exner

Bloß kein Risiko mehr eingehen auf der letzten Seemeile vor dem in Rekordzeit aufgerüsteten, 1,3 Kilometer in die Nordsee ragenden Anleger. Noch ein letztes Wendemanöver – dann lag Deutschlands erstes schwimmendes LNG-Terminal fest vor Wilhelmshaven. Für die nächsten Monate, vermutlich Jahre soll es ein Hoffnungsträger sein.

Lesen Sie auch
Erdgas-Idyll im Abendrot vor dem LNG-Terminal in der Nordsee, vor Zeebrügge

LNG-Hotspot

In den kommenden Jahren sollen von hier aus jeweils rund fünf Milliarden Kubikmeter Erdgas ins deutsche Gasnetz gepumpt werden. Das ist in etwa ein Zehntel jener Menge, die Deutschland bisher pro Jahr via Pipeline aus Russland importierte. Vier weitere solche im Auftrag der Bundesregierung gecharterte Flüssiggas-Tanker mit Regasifizierungsmöglichkeit – auf Englisch „Floating Storage and Regasification Unit“ genannte Schiffe – sollen in den kommenden zwölf Monaten in verschiedenen Nord- und Ostseehäfen festmachen.

Sonnenuntergang hinter dem LNG-Terminal

Sonnenuntergang hinter dem LNG-Terminal
Quelle: dpa/Sina Schuldt

Die am LNG-Terminal angedockte „Esperenza“

Die am LNG-Terminal angedockte „Esperanza“
Quelle: AFP/FABIAN BIMMER

Ihre Funktion ist relativ einfach: Die Schiffe können Flüssiggas von anderen Gastankern aufnehmen, es bei Temperaturen um minus 164 Grad Celsius speichern und es bei Bedarf wieder in einen gasförmigen Zustand versetzen. Danach kann es in die Erdgasnetze eingespeist und von Industrie und Haushalten genutzt werden. Der Vorteil: Flüssiggas hat ein deutlich geringeres Volumen und kann somit viel effizienter transportiert werden.

Sorgen von Umweltschützern werden laut

Ab Mitte Januar, so der Plan des Betreiber-Unternehmens Uniper, sollen regelmäßig Gastanker an der 294 Meter langen „Höegh Esperanza“ festmachen und Flüssiggas für das deutsche und europäische Gasnetz anliefern. Ein erster Schritt zurück zu mehr Energie-Souveränität.

Am Samstag will Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) das Terminal mit einem kleinen Festakt auf See einweihen. Auch Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne), Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) und Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) werden zu der Zeremonie erwartet.

Vom Schiff „Helgoland“ aus will Kanzler Olaf Scholz (SPD) sich das LNG-Terminal am Samstag ansehen

Vom Schiff „Helgoland“ aus will Kanzler Olaf Scholz (SPD) sich das LNG-Terminal am Samstag ansehen
Quelle: Ulrich Exner

Rund 170.000 Kubikmeter Flüssiggas hat die „Esperanza“ aus dem spanischen Valencia bereits mit nach Wilhelmshaven gebracht. Eine Menge, mit der man nach Auskunft eines Uniper-Sprechers 50.000 bis 80.000 Haushalte ein Jahr lang versorgen kann. Das Gas soll bereits ab kommender Woche in das Gasnetz eingespeist werden.

Lesen Sie auch
Der Flüssiggas-Vertrag mit Katar sieht Lieferungen von zwei Millionen Tonnen pro Jahr vor

Deutschlands Energieversorgung

Kritik an dem Terminal kommt von den Umweltverbänden Nabu und BUND. Sie beklagen, dass die Leitungen des Schiffs mit Chlorverbindungen frei von Algen, Muscheln und Besatz gehalten werden. Diese werden nach der Reinigung in die Nordsee gepumpt. Niedersachsens Umweltminister Christian Meyer (Grüne) hat angekündigt, die Meeres-Umgebung der „Höegh Esperanza“ engmaschig überwachen zu lassen: Alle gesetzlichen Grenzwerte müssten eingehalten werden.

Hier können Sie unsere WELT-Podcasts hören
Um eingebettete Inhalte anzuzeigen, ist deine widerrufliche Einwilligung in die Übermittlung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten notwendig, da die Anbieter der eingebetteten Inhalte als Drittanbieter diese Einwilligung verlangen [In diesem Zusammenhang können auch Nutzungsprofile (u.a. auf Basis von Cookie-IDs) gebildet und angereichert werden, auch außerhalb des EWR]. Indem du den Schalter auf „an“ stellst, stimmst du diesen (jederzeit widerruflich) zu. Dies umfasst auch deine Einwilligung in die Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in Drittländer, u.a. die USA, nach Art. 49 (1) (a) DSGVO. Mehr Informationen dazu findest du hier. Du kannst deine Einwilligung jederzeit über den Schalter und über Privatsphäre am Seitenende widerrufen.

„Kick-off Politik“ ist der tägliche Nachrichtenpodcast von WELT. Das wichtigste Thema analysiert von WELT-Redakteuren und die Termine des Tages. Abonnieren Sie den Podcast unter anderem bei Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music oder direkt per RSS-Feed.

Weiterlesen…….

- Advertisement -
Latest news

Columbia, Yale, Harvard: Hunderte Festnahmen bei pro-palästinensischen Protesten an US-Elite-Unis

An mehreren Elite-Universitäten der USA sind nach pro-palästinensischen Protesten insgesamt hunderte Menschen festgenommen worden. Nach Polizeiangaben wurden alleine an der New York University (NYU)...
- Advertisement -

Zum 1. Juli: Kabinett beschließt Rentenerhöhung um 4,57 Prozent – „Ein Gebot der Fairness“ – Video

Die Renten steigen um 4,57 Prozent. Das Bundeskabinett beschloss die Erhöhung der Altersbezüge für rund 21 Millionen Rentner zum 1. Juli. Die Anhebung...

Schiene statt Straße: Wie eine Brauerei zum Vorreiter für die Verkehrswende wird

Für Biertrinker hat Warstein erhebliche Bedeutung. Aber die 24.000-Einwohner-Stadt am Nordrand des Sauerlands in Nordrhein-Westfalen ist auch für Verkehrspolitiker relevant. Ebenfalls wegen der Warsteiner...

Türkei-Reise: „Die Bühne, die Steinmeier betritt, ist kein einfaches diplomatisches Parkett“ – Video

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist bei seinem dreitägigen Türkei-Besuch auf eine gespaltene Stimmung getroffen. Wie schwierig nun die Gespräche mit dem türkischen Präsidenten Erdogan...
Related news

Columbia, Yale, Harvard: Hunderte Festnahmen bei pro-palästinensischen Protesten an US-Elite-Unis

An mehreren Elite-Universitäten der USA sind nach pro-palästinensischen Protesten insgesamt hunderte Menschen festgenommen worden. Nach Polizeiangaben wurden alleine an der New York University (NYU)...

Zum 1. Juli: Kabinett beschließt Rentenerhöhung um 4,57 Prozent – „Ein Gebot der Fairness“ – Video

Die Renten steigen um 4,57 Prozent. Das Bundeskabinett beschloss die Erhöhung der Altersbezüge für rund 21 Millionen Rentner zum 1. Juli. Die Anhebung...

Schiene statt Straße: Wie eine Brauerei zum Vorreiter für die Verkehrswende wird

Für Biertrinker hat Warstein erhebliche Bedeutung. Aber die 24.000-Einwohner-Stadt am Nordrand des Sauerlands in Nordrhein-Westfalen ist auch für Verkehrspolitiker relevant. Ebenfalls wegen der Warsteiner...

Türkei-Reise: „Die Bühne, die Steinmeier betritt, ist kein einfaches diplomatisches Parkett“ – Video

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist bei seinem dreitägigen Türkei-Besuch auf eine gespaltene Stimmung getroffen. Wie schwierig nun die Gespräche mit dem türkischen Präsidenten Erdogan...
- Advertisement -