Monday, May 27, 2024

El Paso: Ungewöhnlich hohe Zahl an Migranten passiert Südgrenze der USA

- Advertisement -
- Advertisement -

Eine ungewöhnlich hohe Zahl an Migranten hat in den vergangenen Tagen die Südgrenze der USA nahe der Grenzstadt El Paso überquert. Am vergangenen Wochenende seien dort mehr als 2400 Menschen aus Mexiko angekommen, teilte ein Patrouillenführer der örtlichen Grenzschutzbehörde im US-Bundesstaat Texas auf Twitter mit.

Auf Fernsehbildern sind lange Schlangen von Migranten am Ufer des Grenzflusses Rio Grande zu sehen, die darauf warteten von den US-Grenzbehörden registriert zu werden. Im Oktober seien im Grenzabschnitt El Paso bereits mehr als 2000 Menschen täglich über die Grenze gekommen, berichtet die Lokalzeitung „El Paso Times“ unter Berufung auf die Grenzschutzbehörde. Sie seien aber schneller abgefertigt und weniger sichtbar gewesen. Die Sprecherin der örtlichen Grenzschutzbehörde sagte der Zeitung, seit November kämen mehr Menschen aus Nicaragua. Davor waren nach Angaben der Stadt El Paso überwiegend Venezolaner und Venezolanerinnen gekommen.

Migranten in El Paso auf einer Aufnahme vom 14. Dezember

Migranten in El Paso auf einer Aufnahme vom 14. Dezember
Quelle: REUTERS

Migranten nahe des Grenzwalls am Rio Bravo bei El Paso, Texas

Migranten nahe des Grenzwalls am Rio Bravo bei El Paso, Texas
Quelle: REUTERS

Nach Angaben der Stadt waren im August rund 250 Migranten täglich in El Paso angekommen. Diese Zahl sei im September auf rund 1000 Ankünfte täglich angestiegen.

Lesen Sie auch
Der österreichische Soziologe Gerald Knaus (l.) und der britische Historiker Niall Ferguson

Die Behörden befürchten, die Zahl der Migranten könnte noch weiter zunehmen. Kommende Woche läuft in den USA eine Regelung aus, die es den US-Behörden erlaubt, Migranten an der Grenze unter Verweis auf die Corona-Pandemie schnell zurückzuweisen. Die sogenannte Titel-42-Regelung war von der Trump-Regierung eingeführt worden. US-Präsident Biden hatte im Frühjahr versucht, die Regelung aufzuheben, was ein Gericht in Louisiana im Mai per einstweiliger Verfügung verhinderte. Im November erklärte ein US-Gericht in der Hauptstadt Washington Titel 42 für unzulässig.

Die US-Regierung bereite sich intensiv auf das Auslaufen von Titel 42 vor, sagte der Sicherheitsberater der US-Regierung, Jake Sullivan. Einwanderer, die kein Bleiberecht in den USA geltend machen könnten, würden auch weiterhin abgeschoben, betonte US-Heimatschutzminister Alejandro Mayorkas, der am Dienstag El Paso besuchte.

Hier können Sie unsere WELT-Podcasts hören
Um eingebettete Inhalte anzuzeigen, ist deine widerrufliche Einwilligung in die Übermittlung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten notwendig, da die Anbieter der eingebetteten Inhalte als Drittanbieter diese Einwilligung verlangen [In diesem Zusammenhang können auch Nutzungsprofile (u.a. auf Basis von Cookie-IDs) gebildet und angereichert werden, auch außerhalb des EWR]. Indem du den Schalter auf „an“ stellst, stimmst du diesen (jederzeit widerruflich) zu. Dies umfasst auch deine Einwilligung in die Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in Drittländer, u.a. die USA, nach Art. 49 (1) (a) DSGVO. Mehr Informationen dazu findest du hier. Du kannst deine Einwilligung jederzeit über den Schalter und über Privatsphäre am Seitenende widerrufen.

„Kick-off Politik“ ist der tägliche Nachrichtenpodcast von WELT. Das wichtigste Thema analysiert von WELT-Redakteuren und die Termine des Tages. Abonnieren Sie den Podcast unter anderem bei Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music oder direkt per RSS-Feed.

Weiterlesen…….

- Advertisement -
Latest news

Rafah: Offenbar Dutzende Opfer bei Luftangriff auf Flüchtlingslager

Bei einem israelischen Luftangriff in der Stadt Rafah sind nach Angaben des Palästinensischen Roten Halbmonds Zelte geflüchteter Zivilisten getroffen worden. Auf der Plattform X...
- Advertisement -

Thüringen: Hälfte der Bezirke ausgezählt – CDU und AfD bei Kreistagswahlen gleichauf

Bei den Wahlen der Kreistage und Stadträte der kreisfreien Städte in Thüringen liegen CDU und AfD nach einem Zwischenstand fast gleichauf. Nach Auszählung von...

Thüringen: Kein AfD-Sieg im ersten Anlauf bei Landratswahlen absehbar

Bei den Wahlen der Kreistage und Stadträte der kreisfreien Städte in Thüringen liegen CDU und AfD nach einem Zwischenstand fast gleichauf. Nach Auszählung von...

Besuch in Berlin: Macron betont Ukraine-Hilfe – „Frieden ist nicht Kapitulation“

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat davor gewarnt, in der Unterstützung der Ukraine im Abwehrkampf gegen Russland nachzulassen. „Heute auf der Seite des Friedens...
Related news

Rafah: Offenbar Dutzende Opfer bei Luftangriff auf Flüchtlingslager

Bei einem israelischen Luftangriff in der Stadt Rafah sind nach Angaben des Palästinensischen Roten Halbmonds Zelte geflüchteter Zivilisten getroffen worden. Auf der Plattform X...

Thüringen: Hälfte der Bezirke ausgezählt – CDU und AfD bei Kreistagswahlen gleichauf

Bei den Wahlen der Kreistage und Stadträte der kreisfreien Städte in Thüringen liegen CDU und AfD nach einem Zwischenstand fast gleichauf. Nach Auszählung von...

Thüringen: Kein AfD-Sieg im ersten Anlauf bei Landratswahlen absehbar

Bei den Wahlen der Kreistage und Stadträte der kreisfreien Städte in Thüringen liegen CDU und AfD nach einem Zwischenstand fast gleichauf. Nach Auszählung von...

Besuch in Berlin: Macron betont Ukraine-Hilfe – „Frieden ist nicht Kapitulation“

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat davor gewarnt, in der Unterstützung der Ukraine im Abwehrkampf gegen Russland nachzulassen. „Heute auf der Seite des Friedens...
- Advertisement -