Tuesday, May 21, 2024

Nach Neuers Verletzung: FC Bayern will Nübel aus Monaco zurückholen

- Advertisement -
- Advertisement -

Der FC Bayern München steht mit dem AS Monaco in Verhandlungen über eine vorzeitige Rückkehr von Torwart Alexander Nübel. „Ja, die Bayern wollen Alexander zurückholen und haben mich darüber informiert. Es liegt jetzt vor allem an den Vereinen, eine Einigung zu finden. Für Alexander ist es wichtig zu wissen, was seine Perspektive ist“, zitierte der TV-Sender Sky Nübels Berater Stefan Back. Nach der Verletzung von Stammtorhüter Manuel Neuer suchen die Münchner dringend einen Keeper für die restliche Saison.

Nübel war im Sommer 2020 als potenzieller Nachfolger von Nationaltorhüter Neuer vom FC Schalke 04 nach München gewechselt. Nachdem er in der ersten Saison nur zu vier Pflichtspiel-Einsätzen gekommen war, wurde der frühere U21-Nationaltorhüter im Sommer 2021 für zwei Jahre nach Monaco verliehen. Beim Tabellensechsten der Ligue 1 ist er seitdem Stammspieler.

Lesen Sie auch
Manuel Neuer fällt lange aus

Nationaltorwart

Nübels Leihvertrag mit Monaco läuft noch bis zum 30. Juni 2023. Der FC Bayern müsste also eine finanzielle Entschädigung an die Franzosen zahlen, um den 26-Jährigen vorzeitig zurückzuholen. Nach Sky-Informationen steht eine Ablöse im siebenstelligen Bereich im Raum.

Nübel wollte in München nie die Nummer zwei hinter Neuer sein

Nübel könnte in den mindestens sechs Monaten ohne Neuer, der sich bei einer Skitour den Unterschenkel gebrochen hatte, zeigen, ob er tatsächlich das Nummer-1-Format mitbringt. Er müsste aber womöglich auch anschließend wieder hinter Neuer ins zweite Glied zurücktreten. Das hatte der Torhüter mehrmals als No-go bezeichnet.

Lesen Sie auch

Gesundes Altern

Die Bayern fliegen am 6. Januar ins Trainingslager nach Katar. Bis dahin müssen sie einen Torwart gefunden haben. Für die Suche brach Sportvorstand Hasan Salihamidzic extra seinen Urlaub in den USA ab. Salihamidzic will für wichtige Entscheidungen an der Klubzentrale an der Säbener Straße sein.

Derzeit stehen mit Sven Ulreich und dem 19-jährigen Johannes Schenk lediglich zwei Torhüter bereit, ins Trainingscamp nach Doha soll nun noch Torwart-Talent Tom Ritzy Hülsmann, 18 Jahre jung und zwei Meter groß, mitreisen.

Weiterlesen…….

- Advertisement -
Latest news

ARD und ZDF: Wirtschaftsberichterstattung umfangreich aber „von Bundespolitik getrieben“

Die Wirtschaftsberichterstattung in ARD und ZDF ist einer Studie zufolge zwar umfangreich, aber „stark von der Bundespolitik getrieben“ und thematisch „lückenhaft“. Kontinuität und Kontextualisierung,...
- Advertisement -

Ebrahim Raisi: UN-Sicherheitsrat hält Schweigeminute ab – Heftige Kritik aus Israel

Zu Beginn der Sitzung des UN-Sicherheitsrates am Montag in New York sind dessen Mitglieder in einer Schweigeminute für den am Tag zuvor bei einem...

Haftbefehl gegen Netanjahu: „Es geht nicht darum, ob Israel sich verteidigen darf, sondern um die Art und Weise“ – Video

Die Beantragung eines Haftbefehls gegen den israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu und Hamas-Anführer durch den Internationalen Strafgerichtshof stößt hierzulande auf deutliche Kritik. Das sei eine...

Internationaler Strafgerichtshof: „Die Amerikaner haben im Hintergrund massiv versucht, diese Anklage zu verhindern“ – Video

Die Beantragung eines Haftbefehls gegen Israels Regierungschef Netanjahu durch Karim Khan, den Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, löst insbesondere in westlichen Staaten Empörung aus....
Related news

ARD und ZDF: Wirtschaftsberichterstattung umfangreich aber „von Bundespolitik getrieben“

Die Wirtschaftsberichterstattung in ARD und ZDF ist einer Studie zufolge zwar umfangreich, aber „stark von der Bundespolitik getrieben“ und thematisch „lückenhaft“. Kontinuität und Kontextualisierung,...

Ebrahim Raisi: UN-Sicherheitsrat hält Schweigeminute ab – Heftige Kritik aus Israel

Zu Beginn der Sitzung des UN-Sicherheitsrates am Montag in New York sind dessen Mitglieder in einer Schweigeminute für den am Tag zuvor bei einem...

Haftbefehl gegen Netanjahu: „Es geht nicht darum, ob Israel sich verteidigen darf, sondern um die Art und Weise“ – Video

Die Beantragung eines Haftbefehls gegen den israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu und Hamas-Anführer durch den Internationalen Strafgerichtshof stößt hierzulande auf deutliche Kritik. Das sei eine...

Internationaler Strafgerichtshof: „Die Amerikaner haben im Hintergrund massiv versucht, diese Anklage zu verhindern“ – Video

Die Beantragung eines Haftbefehls gegen Israels Regierungschef Netanjahu durch Karim Khan, den Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, löst insbesondere in westlichen Staaten Empörung aus....
- Advertisement -