Tuesday, May 21, 2024

Paramount+ Kosten: Der neue Streamingdienst – Angebote, Abo-Optionen & Inhalte – WELT

- Advertisement -
- Advertisement -

Paramount Plus wird ab dem 8. Dezember 2022 in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar sein. Der globale Streaming-Dienst von Paramount verspricht neben Highlights, wie der Star Trek Serie ,,Strange New Worlds“, dem Kinoerfolg ,,Top Gun: Maverick“ und den US-Hitserien ,,Halo“ und ,,Yellowstone“ außerdem eine Reihe von neuen Premium-Originalserien, die aktuell für den deutschsprachigen Markt entstehen.

Paramount+: Starkes Programm mit Top Gun & Co.

Das Angebot an Inhalten, die im deutschsprachigen Raum verfügbar sein werden, umfasst internationale Highlights wie „Scream“ und „Star Trek“ bis hin zu starken lokalen Originals.

Zu diesen neuen und exklusiven deutschsprachigen Produktionen zählt unter anderem die bereits ab dem 22. Dezember 2022 verfügbare Serie „Der Scheich“. Bei dem Serien-Highlight geht es um die Geschichte einer beispiellosen Hochstapelei, die letztendlich das politische und wirtschaftliche System der Schweiz an den Rand einer Staatskrise bringt. Auch im kommenden Jahr wird der Nachschub an neuen Exklusiv-Produktionen nicht nachlassen. Für 2023 sind unter anderem die Serie ,,Chemie des Todes“, basierend auf dem Bestseller von Simon Beckett, und die Cyber-Kriminal-Serie ,,A Thin Line“ geplant.

Insgesamt bietet Paramount+ außerhalb der USA fast 9.000 Stunden an Inhalten, von denen aber nicht alle zu Beginn verfügbar sein werden. Dabei kommen durch das breite Sender-Portfolio nicht nur Fans von erfolgreichen US-Serien wie ,,Dexter“ und ,,Good Wife“ auf ihre Kosten, auch einem jüngeren Publikum wird mit bekannten Nickelodeon-Formaten wie ,,Spongebob“, ,,Paw Patrol“ oder ,,iCarly“ einiges geboten.

Lesen Sie auch

Streaming-Dienst

Ausgewählte Film- und Serienhighlights in der Übersicht:

Paramount+ Filme:

  • Top Gun: Maverick
  • Star Trek
  • The Lost City
  • Secret Headquarters

  • Die Unbeugsamen (Dokumentation)

  • Scream 5

  • Beavis and Butt-Head Do the Universe

  • Rumble – Winnie rockt die Monster-Liga

Lesen Sie auch
Im Supermarkt der Stars: Adam Driver in Venedig

Filmfestspiele Venedig

Paramount+ Serien:

  • Halo
  • Star Trek: Strange New Worlds
  • Yellowstone
  • Dexter
  • Chemie des Todes

  • A Thin Line

  • Spotlight

  • From

  • The Man Who Fell to Earth

  • Der Scheich

  • Evil

  • Germany Shore

  • Paw Patrol

  • Spongebob

  • iCarly

  • MTV Unplugged
Lesen Sie auch
221205_Banner_WELT_880x420_03_2.jpg

Advertorial

Paramount+ Kosten: Wie teuer ist ein Abo?

Zum Start wird Paramount+ nach einer kostenlosen 7-tägigen Testphase zu einem monatlichen Preis von 7,99 Euro* verfügbar sein. Alternativ gibt es bis zum 8. Januar das reduzierte Jahresabo für 59,90 Euro*, so wie man es von anderen Anbietern wie beispielsweise Disney+ schon kennt.

Eine scharfe 4K-Auflösung wird zum Start nicht verfügbar sein, die maximale Auflösung ist auf 1.080p begrenzt. Dafür wird der Streaming-Service allerdings über die volle Bandbreite hinweg verfügbar sein. Das umfasst zum einen Apps für IOS und Android, aber auch Anwendungen für AppleTV, FireTV, GoogleTV und Samsung.

Paramount+ auf Sky und Amazon Prime

An das Abo können Nutzer aber auch auf anderem Wege kommen. Für Kundinnen und Kunden von Sky ist Paramount+ als kostenloses Zusatzabonnement im Cinema-Paket enthalten. Wer ein anderes Sky-Angebot nutzt, kann den Streaming-Dienst gegen einen Aufpreis ebenfalls abonnieren. Auf der Sky Q Plattform sind die Inhalte in der Paramount+-App zusammengefasst. Auch für Amazon Prime Abonnentinnen und Abonnenten wird sich eine Möglichkeit bieten, ohne einen eigenen Paramount-Account zu streamen. Dort soll es die Möglichkeit geben, Paramount+ als Channel zu buchen, wofür allerdings ein bisher unbekannter Aufpreis anfällt.

* Dieser Text enthält Affiliate-Links. Sollten Sie über die mit einem Stern gekennzeichneten Links einen Kauf abschließen, erhält WELT eine geringe Provision. Unsere Standards der Transparenz und journalistischen Unabhängigkeit finden Sie unter axelspringer.de/unabhaengigkeit.

Weiterlesen…….

- Advertisement -
Latest news

ARD und ZDF: Wirtschaftsberichterstattung umfangreich aber „von Bundespolitik getrieben“

Die Wirtschaftsberichterstattung in ARD und ZDF ist einer Studie zufolge zwar umfangreich, aber „stark von der Bundespolitik getrieben“ und thematisch „lückenhaft“. Kontinuität und Kontextualisierung,...
- Advertisement -

Ebrahim Raisi: UN-Sicherheitsrat hält Schweigeminute ab – Heftige Kritik aus Israel

Zu Beginn der Sitzung des UN-Sicherheitsrates am Montag in New York sind dessen Mitglieder in einer Schweigeminute für den am Tag zuvor bei einem...

Haftbefehl gegen Netanjahu: „Es geht nicht darum, ob Israel sich verteidigen darf, sondern um die Art und Weise“ – Video

Die Beantragung eines Haftbefehls gegen den israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu und Hamas-Anführer durch den Internationalen Strafgerichtshof stößt hierzulande auf deutliche Kritik. Das sei eine...

Internationaler Strafgerichtshof: „Die Amerikaner haben im Hintergrund massiv versucht, diese Anklage zu verhindern“ – Video

Die Beantragung eines Haftbefehls gegen Israels Regierungschef Netanjahu durch Karim Khan, den Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, löst insbesondere in westlichen Staaten Empörung aus....
Related news

ARD und ZDF: Wirtschaftsberichterstattung umfangreich aber „von Bundespolitik getrieben“

Die Wirtschaftsberichterstattung in ARD und ZDF ist einer Studie zufolge zwar umfangreich, aber „stark von der Bundespolitik getrieben“ und thematisch „lückenhaft“. Kontinuität und Kontextualisierung,...

Ebrahim Raisi: UN-Sicherheitsrat hält Schweigeminute ab – Heftige Kritik aus Israel

Zu Beginn der Sitzung des UN-Sicherheitsrates am Montag in New York sind dessen Mitglieder in einer Schweigeminute für den am Tag zuvor bei einem...

Haftbefehl gegen Netanjahu: „Es geht nicht darum, ob Israel sich verteidigen darf, sondern um die Art und Weise“ – Video

Die Beantragung eines Haftbefehls gegen den israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu und Hamas-Anführer durch den Internationalen Strafgerichtshof stößt hierzulande auf deutliche Kritik. Das sei eine...

Internationaler Strafgerichtshof: „Die Amerikaner haben im Hintergrund massiv versucht, diese Anklage zu verhindern“ – Video

Die Beantragung eines Haftbefehls gegen Israels Regierungschef Netanjahu durch Karim Khan, den Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, löst insbesondere in westlichen Staaten Empörung aus....
- Advertisement -