Schwimmen: Felix Auböck liegt auf Rang eins der Weltrangliste

Der Niederösterreicher gewann in Budapest über 400 Meter Freistil in 3:45,00 Minuten und ist somit der Schnellste des Jahres.


from Sport | kurier.at
Read The Rest:kurier...

No comments:

Powered by Blogger.